previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Hot Pants Smokin’

Architekten:
Jacob Melin, White Arkitekter

Beleuchtung:
Daniel Ljung

Butong:
Lars Höglund, Jean-Charles Violleau

Jahr:
2010

Publikationen:

Article auf Davidreport.com

Skulptur für das stattfindende Lichterfest von Uppsala.

„Obwohl es um ein Lichterfest ging, wollten wir als Architekten den Fokus weniger auf die Beleuchtungstechnik legen und mehr auf die Möglichkeiten, die Form und Material für die Beleuchtung bieten“, erklärt Jacob Melin. „Wir wollten ein mysteriöses und archaisch wirkendes Objekt schaffen, das einen Kontrast zu dem eher banalen Geschäftsviertel bildet, in dem es steht.“

Die 3,5 m hohe Skulptur besteht aus 48 individuellen Rahmen aus dünnem Stahl. Jedes frisch gegossene Butong-Paneel wurde mit einem Messer zurechtgeschnitten, wobei die Rahmen als Vorlage dienten. Die gefüllten Dreiecke wurden zu fünf Teilen zusammengeschweißt, die Beleuchtung wurde installiert und die Teile wurden dann vor Ort zusammengeschraubt.

Ähnliche Projekte

Studioverket 2013

Smålands Nation 2011

CCPP 2011